Interview zum Social Media Start der Raiffeisenbank im Naabtal eG

geführt wurde das Interview mit meinem Kollegen Georg Zwack, aus der Abteilung: Zentraler Vertrieb, der zusammen mit zwei weiteren Kollegen das Projekt auf den Weg gebracht hat.

Maximilian: Hallo Georg, schön dass du Dir Zeit genommen hast.

Georg: Selbstverständlich gerne jederzeit. Gerade ihr als unsere Azubis steht ja stellvertretend für die Hauptzielgruppe unserer Social Media Aktivitäten.

Maximilian: Wenn wir schon mal beim Thema sind, warum wird unser Haus auf den Sozialen Medien aktiv?

Georg: Wir wollen näher am Puls der Zeit sein und bei unseren Kunden sein die sich hier bewegen. Außerdem wollen wir uns durch den positiven Imagegewinn als moderne Bank und attraktiven Arbeitgeber präsentieren.

Maximilian: Facebook gibt es ja schon länger. Warum erfolgte der Start erst jetzt?

Georg: Der Plan lag schon lange in der Schublade. Leider fehlten uns in der Vergangenheit die personellen und zeitlichen Kapazitäten, damit wir einen Social Media Auftritt aktiv gestalten können.

Maximilian: Wie wird unser Auftritt von unseren Mitarbeiter gesehen?

Georg: Es wurde zuvor eine Mitarbeiterumfrage durchgeführt, die eine super positive Resonanz auf die geplanten Social Media Aktivitäten gezeigt hat.

Maximilian: Wer ist für den redaktionellen Teil des Facebook Accounts verantwortlich?

Georg: Wir sind ein kleines Team aus drei Leuten, die die Beiträge gestalten und die Posts verfassen.

Maximilian: Was mir noch auf den Nägeln brennt als letzte Frage, „Auf was seid Ihr am meisten stolz?“

Georg: Die unheimlich vielen positiven Bemerkungen und die vielen Likes auf unsere Posts.

Maximilian: Vielen Dank für Deine Zeit und auf das noch viele Daumen Hoch folgen werden